Details

Analyse und Interpretation des Sonetts


Analyse und Interpretation des Sonetts "Verfall" von Georg Trakl


1. Auflage

von: Argjenta Sylejmani

12,99 €

Verlag: Grin Verlag
Format: PDF
Veröffentl.: 20.06.2018
ISBN/EAN: 9783668731363
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 19

Dieses eBook erhalten Sie ohne Kopierschutz.

Beschreibungen

Studienarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Deutsch - Literatur, Werke, Note: 2.0, Universität Siegen, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Arbeit habe ich den Versuch unternommen, das Sonett „Verfall“ von Georg Trakl aus dem Jahr 1913 zu analysieren und zu interpretieren. In der ersten Niederschrift des Lyrikers im Jahr 1909 trug es noch den Titel „Herbst“.

Trakls Dichtungen, die sich dem rationalen Verstehen immer wieder entziehen, schaffen einen gewissen Reiz dazu ihrer Semantik auf den Grund zu gehen. Mit seinen kuriosen und abstrakten Illustrationen, die eine herzzerreißende Melancholie ausstrahlen, nimmt er innerhalb der Österreichischen Literatur eine besondere Stellung ein. Gerade weil das vorliegende Gedicht sehr typisch für die expressionistische Lyrik ist und neben der musikalischen Melancholie, viele weitere typische Stilmittel von Trakl beinhaltet, gehört es zu seinen bekanntesten Werken. Aus diesem Grund reizte es mich umso mehr, über dieses Gedicht von Trakl eine Analyse zu schreiben.
Studienarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Deutsch - Literatur, Werke, Note: 2.0, Universität Siegen, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Arbeit habe ich den Versuch unternommen, das Sonett „Verfall“ von Georg Trakl aus dem Jahr 1913 zu analysieren und zu interpretieren. In der ersten Niederschrift des Lyrikers im Jahr 1909 trug ...

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Ana und das Café Rubia
Ana und das Café Rubia
von: Edith von Sundahl-Hiller
EPUB ebook
8,49 €