Details

Neues Wohnen und Mobilität


Neues Wohnen und Mobilität

Präferenzen und Verkehrsmittelnutzung in einem innerstädtischen Neubaugebiet
Studien zur Mobilitäts- und Verkehrsforschung 1. Aufl. 2018

von: Julia Jarass

29,99 €

Verlag: Vs Verlag
Format: PDF
Veröffentl.: 11.01.2018
ISBN/EAN: 9783658207182
Sprache: deutsch

DRM-geschütztes eBook, Sie benötigen z.B. Adobe Digital Editions und eine Adobe ID zum Lesen.

Beschreibungen

Julia Jarass untersucht am Beispiel eines innerstädtischen Neubaugebiets in Berlin den Zusammenhang von Wohn- und Alltagsmobilität. Auf Basis des Konzepts hierarchischer Mobilitätsentscheidungen sowie anhand explorativer Interviews und einer standardisierten Bewohnerbefragung arbeitet sie die Bedeutung von Präferenzen bei der Wohnstandortwahl für das tägliche Mobilitätsverhalten heraus. Dabei werden Wohnstandortpräferenzen nicht einzeln betrachtet, sondern in Beziehung zueinander gesetzt, indem charakteristische Bewohnergruppen anhand einer Clusteranalyse ermittelt werden. Anschließend untersucht die Autorin inwiefern sich die identifizierten Gruppen in ihrer Verkehrsmittelnutzung unterscheiden. Mithilfe multipler Regressionsmodelle wird dabei geprüft, welches Erklärungspotenzial Wohnstandortpräferenzen für die Verkehrsmittelnutzung an einem innerstädtischen Standort bieten.
Neues Wohnen in der Stadt.- Zusammenhang von Wohn- und Alltagsmobilität.- Bewohnerstruktur und Mobilitätsverhalten.- Wohnstandortpräferenzen und Mobilitätsverhalten. 
Julia Jarass ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Verkehrsforschung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt. Dort beschäftigt sie sich mit Mobilität in urbanen Räumen. 
Julia Jarass untersucht am Beispiel eines innerstädtischen Neubaugebiets in Berlin den Zusammenhang von Wohn- und Alltagsmobilität. Auf Basis des Konzepts hierarchischer Mobilitätsentscheidungen sowie anhand explorativer Interviews und einer standardisierten Bewohnerbefragung arbeitet sie die Bedeutung von Präferenzen bei der Wohnstandortwahl für das tägliche Mobilitätsverhalten heraus. Dabei werden Wohnstandortpräferenzen nicht einzeln betrachtet, sondern in Beziehung zueinander gesetzt, indem charakteristische Bewohnergruppen anhand einer Clusteranalyse ermittelt werden. Anschließend untersucht die Autorin inwiefern sich die identifizierten Gruppen in ihrer Verkehrsmittelnutzung unterscheiden. Mithilfe multipler Regressionsmodelle wird dabei geprüft, welches Erklärungspotenzial Wohnstandortpräferenzen für die Verkehrsmittelnutzung an einem innerstädtischen Standort bieten.Der InhaltNeues Wohnen in der StadtZusammenhang von Wohn- und AlltagsmobilitätBewohnerstruktur und MobilitätsverhaltenWohnstandortpräferenzen und Mobilitätsverhalten Die ZielgruppenDozierende und Studierende der Humangeographie, Umweltpsychologie, Stadt- und Verkehrsplanung sowie Sozialwissenschaften Expertinnen und Experten der Stadt- und Verkehrsplanung sowie KommunenDie Autorin Julia Jarass ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Verkehrsforschung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt. Dort beschäftigt sie sich mit Mobilität in urbanen Räumen. 
Eine soziologische Studie

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Barrier Dynamics and Response to Changing Climate
Barrier Dynamics and Response to Changing Climate
von: Laura J. Moore, A. Brad Murray
PDF ebook
118,99 €